Persönliches

WordPress und Nachhaltigkeit

Es ist manch­mal wirk­lich son­der­bar, wie die Din­ge in der Welt zusam­men pas­sen. Ich bin ehren­amt­lich aktu­ell dabei, den Ver­ein Blue­pin­gu e.V. beim Hos­ting und Daten­schutz zu unter­stüt­zen. Wir wer­den dabei alle Pro­jek­te auf nur noch einen Hos­ter umzie­hen und auch den digi­ta­len Müll auf­räu­men, der sich immer wie­der ansam­meln auf­räu­men.

Ich hat­te schon immer den Ver­ein über den stadt­gar­ten Nürn­berg im Blick und freue mich sehr, ein Teil der Pin­gu­in-IT zu sein.

Nach­hal­tig­keit ist ein gro­ßes The­ma. Selbst auf dem Wor­d­Camp Euro­pe in Ber­lin fin­det so ein wich­ti­ges The­ma Beach­tung. Pas­send dazu habe ich dies vom WP LETTER:

Kon­fe­ren­zen wie Wor­d­Camps hin­ter­las­sen nicht sel­ten einen gro­ßen Müll­berg. Das Orga-Team des Wor­d­Camp Euro­pe 2019 möch­te das ändern und hat sich des­halb mit dem Ber­li­ner Zero Was­te e.V. zusam­men­ge­tan. Das erklär­te Ziel: so viel Müll wie mög­lich ver­mei­den und auf wie­der­ver­wend­ba­re Ver­pa­ckun­gen, Geschirr etc. set­zen. Mit von der Par­tie ist unter ande­rem das Est­rel Hotel, das als Ver­an­stal­tungs­ort zum Bei­spiel kom­plett auf Ein­weg­ver­pa­ckun­gen für Essen ver­zich­ten will. Abzu­war­ten bleibt, ob sich auch die Spon­so­ren der Ver­an­stal­tung an die gesteck­te Maxi­me hal­ten und bei der Aus­wahl und Men­ge der “Swag” genann­ten Wer­be­ge­schen­ke auf Umwelt­as­pek­te ach­ten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.