Freie Ressourcen WordPress

Block Lab Plugin und die Karte von morgen

Aktua­li­siert: 11. Juni 2019

Durch mei­ne ehren­amt­li­che Arbeit für den BLUEPINGU e.V. bin ich auf die Kar­te von mor­gen gesto­ßen. Ich fin­de das Pro­jekt rich­tig gut und wir von BLUEPINGU ver­wen­den die­se um den Regio­nal­lot­se zukünf­tig abzu­lö­sen.

Des­halb war ich auf der Suche nach einem Plugin/Block für Word­Press. Lei­der habe ich nichts Pas­sen­des gefun­den. Da ich selbst kein Ent­wick­ler im klas­si­schen Sinn bin, habe ich nach einer ein­fa­chen Lösung für die zukünf­ti­gen Redak­teu­re einer Web­site gesucht. Es soll­te ein Block für den neu­en Guten­berg-Edi­tor wer­den.

Gefun­den habe ich das Block Lab Plugin. Mit die­sem Plugin kann man mit­tels Backend einen Guten­berg-Block erstel­len. Ein Block kann z.B. eine Über­schrift sein, oder ein vor­de­fi­nier­ter Text­ab­schnitt, wie Zita­te usw.

Die Kar­te von mor­gen wird tech­nisch über ein iframe ein­ge­bun­den. Bis der Redak­teur alles rich­tig zusam­men stellt dau­ert dies dann doch etwas. Des­halb kön­nen alle wesent­li­chen Para­me­ter der Kar­te über den Block ein­ge­stellt wer­den.

Ihr bekommt von mir, für die kos­ten­lo­se Ver­si­on des Block Lab Plugins, eine Anlei­tung wie Ihr den Block inkl. etwas Code (sie­he Git­Hub-Repo­sito­ry) sel­ber erstellt. Soll­tet Ihr euch für die kos­ten­pflich­ti­gen Ver­si­on des Plugins ent­schei­den, dann könnt Ihr ein­fach die JSON-Datei (sie­he Git­Hub-Repo­sito­ry) impor­tie­ren und der Block ist in weni­gen Sekun­den erstellt.

Der fer­ti­ge Block inkl. Code soll­te dann wie folgt aus­se­hen:

3 replies on “Block Lab Plugin und die Karte von morgen”

  1. Krass, dass scheint ja echt umfas­send und doch so ein­fach zu sein.

    Aber jeder der die kos­ten­lo­se ver­si­on hat muss sich den Block zu wie du zusam­men bas­teln oder?
    Das soll­test du im Text bes­ser beschrei­ben, viel­leicht auch wel­che import datei man von dir bekommt…

    Danach erst der teil wie man es selbst macht.

    Vie­len dank dir
    Hel­mut

    1. Frank Schmittlein Author

      Hal­lo Hel­mut,

      ich soll­te so spät kei­ne Bei­trä­ge mehr schrei­ben. Ich wer­de den Bei­trag noch­mals umschrei­ben.

      Dan­ke für dein Feed­back
      Frank

  2. Hi Frank

    Gera­de habe ich das Plugin instal­liert und ver­sucht, es ein zu rich­ten.
    Die Beschrei­bung hast du ja stark gekürzt.

    Aber ich glau­be auch durch die “wider­ver­wend­ba­re Blö­cke” Spei­cher­funk­ti­on, ist es auch recht schnell, das Iframe ab zu spei­chern.

    gruß
    Hel­mut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.